Über uns

Das Hermannsdenkmal ist zwar nicht ganz so alt wie unser Unternehmen. Es steht jedoch für Lippe und Tradition. Und genau dafür steht auch das Bestattungsinstitut Moeller-Friedrich. Gegründet wurde es 1867 – also rund acht Jahre vor der Fertigstellung des Denkmals. Damit ist es das älteste Bestattungsunternehmen in Detmold.

Bis einschließlich 1993 wurde das Institut von der Familie Moeller-Friedrich (früher auch Möllerfriedrich) geführt.

Seit 1994 führen es die Eheleute Torsten und Jutta Althof geb. Senger, die ebenfalls beide auf lippische Wurzeln zurückblicken können.

Bis zum Jahr 2000 befand sich der Firmensitz in der Meierstraße. Zunächst in der Hausnummer 1 und später dann gegenüber in der Nummer 4.
Verschiedene Überlegungen mündeten in der Entscheidung zu einem Umzug in die Blomberger Straße.

Im ehemaligen Pfarrhaus und Gemeindezentrum der evangelisch-reformierten Kirchengemeinde Detmold-Ost in der Blomberger Straße 41 fanden sich die besten Vorraussetzungen. Stadt- und Friedhofsnähe sowie die Größe der Gebäude boten gute Möglichkeiten.

Gleich gegenüber des Alten Friedhofes von Detmold bieten unsere Institutsräume heute neben einer großzügigen Sarg- und Urnenausstellung eine klimatisierte Trauerfeierhalle für 50 Trauergäste und einen Abschiedsraum. Die angenehme Atmosphäre ist schon häufig als wohltuend bezeichnet worden.

So können wir den Angehörigen von Verstorbenen neben den üblichen Möglichkeiten auf den Friedhöfen eine Alternative für die Abschiednahme bieten.

OBEN UA-42170318-2