Vorsorge

 

 

In Zeiten des Abbaus von Sozialleistungen, Kürzungen von Staatszuschüssen, Unsicherheit des Arbeitsplatzes ist Vorsorge eines der Stichworte, die wir ständig hören. Dabei denken die Meisten an Eigenheim, Gesundheit, Rente, etc.

Aber auch für die Bestattung kann man Vorsorge treffen. Ich will hier nichts schwarz malen, aber stellen Sie sich vor, sie haben sich nach 45 Ehejahren vorgenommen, mit Ihrem Lebenspartner gemeinsam bestattet zu werden und das Geld reicht nach der ersten Bestattung nicht mehr! Das ist nur ein Beispiel, warum eine Bestattungsvorsorge sinnvoll ist.

Aber Vorsorge bedeutet noch vielmehr. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, kostenlos und unverbindlich Ihre Wünsche und Vorstellungen bezüglich der Bestattung bei uns zu hinterlegen. Ihre Angehörigen brauchen sich später keine Gedanken über Art und Ausführung der Beerdigung machen; zumal das Thema Tod in der Familie all zu oft verdrängt wird. Sie handeln als Vorsorgender verantwortungsvoll und vorausschauend. Und wenn Sie wollen, so können Sie diese Dinge verbindlich machen. Der Bestattungsvorsorgevertrag ist die Möglichkeit nicht nur Details der Bestattung festzuhalten, sondern auch die Kostenseite zu regeln. Hierfür stehen mehrere Möglichkeiten zur Verfügung:

Aus dem bestehenden Vermögen
Die Erben treten in die Verpflichtung der Bestattungskosten ein.

Sparbuch
Bei der Bank oder Sparkasse Ihres Vertrauens legen Sie ein Sparbuch für die Bestattungskosten an. Sinnvoller Weise mit einem Sperrvermerk und einer “Verfügung zugunsten Dritter”, damit nicht erst ein Erbschein oder die jeweilige Rechnung für deren Begleichung vorliegen muss. Ein eventuelles Guthaben rechnen wir vertragsgemäß mit den Erben ab. Nachteil: geringe Zinsen.

Bestattungsvorsorge-Treuhand
Eine Einrichtung des Bundesverbandes des Deutschen Bestattungsgewerbes und des Kuratoriums Deutsche Bestattungskultur e.V.
Die Deutsche Bestattungsvorsorge-Treuhand AG ist einzig und allein für die Verwaltung von Vorsorgegeldern ist Leben gerufen worden. Mittlerweile wurden Ihr mehr als 500 Millionen Euro anvertraut. Eine globale Ausfallbürgschaft der Einlage zuzüglich Zinsen durch dei Stadtsparkasse Wuppertal sorgt für ein weiteres Sicherheits-Plus.
Vorteile: der Zinssatz liegt trotz täglicher Abrufbarkeit bei derzeit 0,6% (Stand: Juli 2013);
durch die automatische und kostenlose Mitgliedschaft im Kuratorium erhält man einen Auslandsrückholschutz;
da es sich um zweckgebundene Gelder handelt, kann sich das Sozialamt z.B. bei der Heimkostenbezuschussung nicht darauf berufen.

Sehen Sie sich hier doch mal einen Mustervertrag an.

Versicherung
Eine Sterbegeld- oder Lebensversicherung wird für die Bestattungskosten abgeschlossen oder abgetreten.
Ob eine Sterbegeldversicherung für Sie sinnvoll ist, muss im Einzelfall geprüft werden. Sicher ist, dass man die Angebote der Versicherungen sehr genau prüfen sollte.

 

Unser Partner:

Deutschen Bestattungsvorsorge Treuhand  

 treuhand_logo

OBEN UA-42170318-2